Donnerstag, 13. August 2015

Neue SimpleSYN Version 4 verfügbar

Das Outlook-Synchronisationsprogramm SimpleSYN steht in der Version 4 zum Download bereit. Die neue Version unterstützt Windows 10 und bietet viele neue Funktionen und Optimierungen.

Die Änderungen im Detail:
  • NEU Unterstützt Outlook 2016 (wenn verfügbar)
  • NEU SimpleSYN kann als Windows-Dienst ausgeführt werden (Businessversion)
  • NEU Anzeige der verbundenen Clients am Server
  • NEU Zusätzliche Filteroption „Elemente ausschließen“ (Businessversion)
  • NEU Anzeige der Verbindungsart
  • NEU Separater Backup-Order für Löschungen
  • NEU Synchronisierte Löschungen können im Add-In wiederhergestellt werden
  • NEU Bei mehreren Outlook-Installationen kann in den „erweiterten Optionen“ die gewünschte Outlookversion ausgewählt werden
  • Überarbeitung der Benutzeroberfläche
  • In der ausstehenden Synchronisation wird nun der komplette Ordnerpfad angezeigt
  • Verbesserungen im Duplikatfinder (Sortierung nach Spalten möglich)
  • SimpleSYN verwendet das .NET Framework 4.5
  • Die Synchronisationsgeschwindigkeit wurde erhöht
  • Während der Synchronisation werden die Daten komprimiert übertragen
  • Die Zuverlässigkeit der Synchronisation wurde verbessert
  • Verbesserte Erkennung von IMAP-Ordnern
  • Sonstige Verbesserungen
  • Bugfixes

Die Standardlizenz kostet für 2 PCs 39,90 Euro (inkl. 19% MwSt.). Die Businesslizenz ist in der 2er-Lizenz für 69,90 Euro (inkl. 19% MwSt.) zu haben. Upgrades von der Version 3 werden vergünstigt angeboten.

SimpleSYN kann vor dem Kauf 30 Tage kostenlos getestet werden.
Ein Download ist auf der folgenden Seite möglich:
https://www.simplesyn.net/de-DE/downloads